Springe zum Inhalt

Sommer Informatik – präsentiert Software-Neuigkeiten auf der „Fensterbau Frontale“ in Nürnberg!

Vom 21.03. – 24.03.2018 fand die weltgrößte Fachmesse für Fenster-, Tür- und Fassadenbau in Nürnberg statt. Die Sommer Informatik GmbH präsentierte dort Ihre neusten Entwicklungen im Bereich der bauphysikalischen Berechnung von Fenstern, Fassaden und Glas. 

Das Rosenheimer Unternehmen, überzeugte hierbei vor allem durch die neuen Funktionen der Softwarelösung WinIso®.

WinIso® wurde im Zusammenhang mit der Neufassung der Norm ISO 10077-2 entwickelt und wird bereits bei einer Vielzahl von nationalen und internationalen Unternehmen erfolgreich eingesetzt. Neben den bereits vorhandenen Funktionen wie beispielsweise die Berechnung von Wärmeströmen, Wärmebrücken, Isothermen und Uf-Werten nach EN ISO 1077-2:2018 oder der hochautomatisierte detailgetreue CAD-Aufbereitung, stellte das Team der Sommer Informatik die neuen Funktionen zur Dampfdiffusionsberechnung sowie die Berechnung von Ufr-, Ueg- und Ucg-Werten nach ISO 15099 und NFRC vor.

Auch Messebesucher, welche Interesse an der Software „GlasGlobal“ zur Glasbemessung nach DIN 18008 zeigten, wurden nicht enttäuscht. Hier präsentierte Herr Dipl.-Inf. Robert Sommer (Geschäftsführer der Sommer Informatik GmbH) das neue Add-on "Schubmodul“.

Für Interessenten der Software „WinSLT“,  zur Berechnung von Solarstrahlung, Lichttransmission und Temperaturen in Verglasungen präsentierte die Sommer Informatik GmbH die neue Version mit aktualisierten Spektraldaten, neuen Verbundschichten z.B. Trosifol® und die Aktualisierung der EN 13363-2 auf die neue Norm EN ISO 52022-3.

Mit der diesjährigen Fensterbau Frontale in Nürnberg, konnte die Sommer Informatik GmbH wichtige Kontakte knüpfen und zahlreiche erfolgversprechende Anfragen erzielen.

Kontakt:
Sommer Informatik GmbH
Sepp-Heindl-Str. 5
83026 Rosenheim
Tel.: +49 (0)8031-24881
Fax.: +49 (0)8031-24882
info@sommer-informatik.de
www.sommer-informatik.de