Springe zum Inhalt

Membranspannung
Berücksichtigt den Membranspannungseffekt nach DIN EN 13474-2 : 2000

Größenmatrix
Sehen Sie auf einen Blick, welche Dimensionen für Ihre Verglasungen in Frage kommen würden, und wie groß deren Ausnutzungsgrad ist.
Größenmatrix Membranspannung
...weiterlesen "Zusätzliche Module"

StarterDie im Jahr 1996 gegründete Sommer Informatik GmbH aus Rosenheim steht für hochqualifizierte Softwarelösungen in den Bereichen der bauphysikalischen und statischen Berechnung von Fenster, Fassaden und Glas. Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Forschung und Industrie, u. A. dem Bundesverband Flachglas e. V. und marktführenden Unternehmen wird der hohe Qualitätsstandard der Software gewährleistet. Die anwenderfreundliche Expertensoftware "GLASGLOBAL®" liefert Ihnen den statischen Nachweis für Horizontal- und Vertikalverglasungen nach der gültigen Norm DIN 18008 Teil 1 - 6 und den Lastannahmen nach DIN EN 1991 - 1.

Die Zusatzanforderungen an begehbare Verglasungen sind in Teil 5 der DIN 18008 geregelt. Bestehen müssen diese Verglasungen aus VSG mit mindestens drei Scheiben. Berechnen lassen sich sowohl symmetrische als auch asymmetrische Verbundsicherheitsgläser.

Nutzlast VSG
...weiterlesen "Begehbare Verglasung nach DIN 18008 – 5"